Über uns

Wir von mindful work sind leidenschaftlich daran interessiert, Menschen bei der Entwicklung ihrer Fähigkeit zu Achtsamkeit im Alltag und am Arbeitsplatz zu unterstützen, damit sie entspannter und glücklicher leben.

 

Christine Fitterer

Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre und der internationalen Beziehungen machte Christine eine lange und vielfältige Karriere in der Welt der Medien und Kommunikation, betraut mit leitenden Positionen in TV-Sendern und PR-Agenturen. Weil ihr der Druck in Unternehmen vertraut ist, ist sie besonders motiviert, Achtsamkeitspraktiken an vielbeschäftigte Menschen zu vermitteln.

Christine ist zertifizierte Mindfulness-based Stress Reduction (MBSR) -Trainerin zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit und unterrichtet in Deutsch und Englisch.  Ausgelöst durch starke Rückenschmerzen vor zehn Jahren entdeckte sie die Meditation und Yoga. Sie lernte verschiedene Meditationstraditionen kennen und integriert  seitdem, aufgrund der vielen dabei wahrgenommenen gewinnbringenden Erfahrungen, regelmäßig Yogamatte und Sitzkissen in ihren Lebensrhythmus.

 

Gabriella Mesce

Gabriella hat mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in internationalen Konzernen im Bereich Human Ressources gesammelt und mit Achtsamkeitstraining die Antwort auf die persönliche Entwicklung gefunden. Gabriella ist zertifizierte MBSR-Trainerin für individuelles Stress-Coaching mit Schwerpunkt Expats. In ihren Trainings unterstützt sie die Entwicklung von Belastbarkeit und Mitgefühl sowie die Verbesserung der Work-Life-Balance mit dem Ziel, auch in schwierigen Situationen achtsam zu bleiben und Zufriedenheit und Glück zu erreichen.

Achtsamkeit erreichte die Diplom Betriebswirtin nicht in ihrem Arbeitsumfeld, sondern bei einer schweren Krankheit. In ihrem persönlichen Prozess war sie bereit, sich selbst in die Verantwortung zu nehmen und sich für einen achtsamen Lebensstil zu öffnen. Achtsamkeit bedeutet für sie, sich selbst treu zu bleiben, Klarheit in unseren Entscheidungen zu schaffen, sowie friedlicher und widerstandsfähiger in Bezug auf die hektische Welt, in der wir leben, zu sein.